Domainregistrierung
Agb´s


http://www.afilias.info/about_afilias/legal/index_html

Auftrags- und Zahlungsbedingungen Die Web@gentur.at internet services gmbh, Anastasius Grüngasse 14, A-1180 Wien wird in der Folge kurz als "Die Web@gentur" bezeichnet.

•1.1 Ziel der zwischen der Web@gentur und dem Auftraggeber getroffenen Vereinbarung ist es, nach Möglichkeit und Verfügbarkeit eine Domain für den Auftraggeber mit der gewünschten Endung .info über die Landrush II Periode zu registrieren.
•1.2 Die Web@gentur wird zu dem von der Afilias festgelegten Zeitpunkt den Versuch unternehmen, unter Ausnützung der technischen Möglichkeiten und der tatsächlichen Verfügbarkeit die gewünschte Domain für den Auftraggeber zu registrieren.
•1.3 Dem Auftraggeber ist bekannt, dass die Zuteilung von Domains durch die Vergabestelle geprüft, und falls mehrere gleichlautende Domainanträge eingehen diese nach dem Prioritätsprinzip, bzw. nach dem Zufallsprinzip vergeben. Die Web@gentur keinen Einfluss auf den tatsächlichen Erfolg des Registrierungsversuchs nehmen.

•2.1 Der unwiderrufliche Auftrag an die Web@gentur, zu versuchen, eine bestimmte Domain für den Auftraggeber registrieren zu lassen, erfolgt durch Übersenden eines Telefaxes an die Fernsprechnummer +43-2252- 259 892 44.
•2.2 Für dieses Fax ist das Bestellformular, das auf der Website www.info-biz.info zur Verfügung gestellt wird, zu verwenden, es muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein.
•2.3 Die Web@gentur nimmt den Auftrag erst zu dem Zeitpunkt an, zu dem die Web@gentur den Auftrag per E-Mail bestätigt.
•2.4 Der Auftraggeber ermächtigt und beauftragt die Web@gentur, bei dem von dem Auftraggeber genannten Kreditkartenunternehmen Bonitätsauskünfte einzuholen und nach erfolgreicher Registrierung den vereinbarten Betrag je Domain in Rechnung zu stellen.

•3.1 Die Web@gentur wird nach Maßgabe der technischen und personellen Möglichkeiten nach Kräften versuchen, die bestellten Domains registrieren zu lassen. Aufgrund der Eigenheiten der Domainregistrierung ist eine Haftung der Web@gentur für sämtliche mit der Registrierung von Domains zusammenhängenden Schäden ausgeschlossen, es sei denn die Web@gentur handelt grob fahrlässig oder vorsätzlich.
•3.2 Insbesondere ist jegliche Haftung der Web@gentur für technische Gebrechen, wo immer diese auch auftreten mögen, ausgeschlossen.
•3.3 Die Web@gentur hat das von ihr benützte Registraturprogramm sowohl nach dem Stand der Technik wie auch nach dem Stand der Wissenschaft entwickelt. Aufgrund der Eigenheiten der Datenverarbeitung haftet die Web@gentur nicht für Fehler des Registraturprogramms, es sei denn, dass grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln auf Seiten der Web@gentur einen Schaden hervorruft.

•4.1 Für die Bearbeitung im Rahmen der Vorregistrierungssystems wird eine nicht refundierbare Vorregistrierungsgebühr eingehoben.
•4.2 Der Auftraggeber beauftragt die Web@gentur, ordnungsgemäß eingetragene Bestellungen, welche durch den Kunden schriftlich bestätigt wurden, sowie alle erforderlichen Daten für eine Domainregistrierung an die zuständige Registrierungsstelle weiterzuleiten.
•4.3 Bei erfolgreicher Registrierung über die Web@gentur verrechnet die Web@gentur Registrierungs- und Delegationsgebühren für die ersten fünf Registrierungsjahre in der Höhe von EUR 97,50 zzgl. USt. pro Domain.
•6.1 Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht für den 18. Wiener Gemeindebezirk. (gilt nicht gegenüber Konsumenten).
•6.2 Es gilt materielles österreichisches Recht.
•6.3 Neben den in diesen Bedingungen erwähnten bestehen keine sonstigen Vereinbarungen oder Nebenabreden. Änderungen bedürfen ebenso wie das Abgehen von diesem Formerfordernis der Schriftform.

Die Queue ist bereits geschlossen!

 

ab Juni 2001

Beginn der Sunrise-Periosde für .info Domains

Inhaber von Marken konnten Domains vorab registrieren
September 2001

Landrush -Periode
Domainnamen unter .info konnten Domains nach dem First come - First served Prinzip registrieren.

November 2001

Afilias beschliesst:
die unter Angabe von falschen Markenanmeldungsdaten registrierten Domains über die Sunrise-Periode wieder zu löschen und in einer 2. Landrush-Periode zu vergeben.

ab April 2002

Landrush II
Domainnamen werden über die Landrush II - Periode neu vergeben.

Domaincatcher
DomainInfo-System Benachrichtigung, wann eine Domain wieder gelöscht wird.